20. Juni 2008

Körbe und deren Innenleben......


Meine Schwester hat mir diese alten Körbchen vermacht, die sie sich vor Jahren einmal in der Ikea gekauft hat. Ich weiß gar nicht ob man die dort überhaupt noch kaufen kann... keine Ahnung!.... Wir tauschen oft spontan  Sachen untereinander aus. Dinge die einem im Moment nicht mehr ganz so gefallen, aber dafür dem anderen um so mehr!!! So wird wenig in dunklen Schränken abgestellt und vergessen, da wir, wenn wir uns besuchen meistens immer diesen Satz sagen:" Na, hast du mal wieder was zu vererben?" Wie gesagt diesmal sind es diese Körbchen, die mir aber in natura nicht so gefallen haben. Darum sind sie jetzt weiß und das kann man jetzt darin finden:.......


Nach dem weißen Bad.......


Glitzernde Schätze....


Lieblingsmurmeln meiner Tochter......



Und Schneckenhäuser, die ich um Gotteswillen niemals wegschmeißen darf!!!! Die sind das absolute Heiligtum meiner Tochter und der Rest der ersten " Schnecken in Knoblauchsoßen-Bestellung " die meine Tochter  beim Italiener gegessen hat. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als sie lautstark ihre Bestellung der Bedienung übermittelt hat. Wetten wurden abgeschlossen ob sie die armen Dinger essen würde oder nicht. Mich bekommt ja keiner dazu diese armen, glitschigen, in meinem Garten den Salat vertilgenden Tierchen zu genießen. Aber Selina hat die erste vorsichtig mit dem spitzen Gäbelchen und der speziellen Schneckenzange herausgezogen, sie anatomisch untersucht und dann eine nach der anderen ohne  auch nur mit der Wimper zu zucken verspeist. Papa wurde mit jeder dahin schwindenden Schnecke stolzer und stolzer und Mama und Tante Freddy schworen sich, niemals im Leben auch nur daran zu denken, eine dieser verschrumpelten Wesen essen zu wollen!!.... Guten Appetit sag ich da nur und wünsch Euch noch ein hoffentlich nicht so verregnetes Wochenende und wer weiß, was bei Euch so alles auf dem Tellern ach halt... in  Körbchen aufbewahrt wird:)....*Marie*

1 Kommentar:

linababe hat gesagt…

herrliche geschichte! :o) mein mann wäre auch "geplatzt vor stolz"! *g*

deine tochter hat auf jeden fall schon den sinn für schöne dinge von dir geerbt!

lg, lina