2. Februar 2010

Leckere Mega- Ravioli gefüllt mit Putenhackfleisch und Spinat

So sehen sie vor dem Kochen aus......


So während der Zubereitung........... Leider gibt es kein Bild mit den fertig gekochten Ravioli denn wir hatten alle soooo einen Hunger und der Knoblauchduft hatte uns so betört, dass es mit dem Fotografieren nichts mehr wurde:)

Hier aber das Rezept für 4 Personen.


Für den Teig:

400gr Weizenmehl
30ml Olivenöl
50ml Wasser
2 Eier
1 gute Prise Salz

Für die Füllung:

500gr Putenhackfleisch
1 kleine Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Salz+Pfeffer
1 Pack Spinat mit Rahm

Das Mehl in eine Schüssel geben und zu einem kl. Berg anhäufeln, eine Kuhle hineindrücken und das Öl, die 2 Eier, das Salz und das Wasser hineingeben. Jetzt wird alles gute 10 Min. mit den Händen zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verknetet. Den fertigen Teig in ein feuchtes Küchentuch einwickeln und 20 Min. ruhen lassen.......
In der Zwischenzeit könnt ihr mit der Füllung anfangen.
Bratet das Putenhackfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in Olivenöl schön gut an und würzt es mit Salz und Pfeffer oder mit Gewürzen die ihr sonst noch so bevorzugt. Jetzt gebt ihr den Rahmspinat hinzu und lass alles weitere 10 Min. auf kleinster Flamme köcheln.
Damit die Füllung schön geschmeidig wird, nehmt zum Schluss noch den Stabmixer und püriert alles schön vorsichtig...passt auf, dass ihr euch nicht verbrennt.

Jetzt nehmt ihr den Teig und rollt ihn ganz dünn auf einer bemehlten Unterlage aus. Zum Ausstechen nehmt ihr einen Ravioliausstecher oder so wie wir einen Maultaschenformer. Falls ihr beides nicht zur Hand habt, schneidet 6 mal 6 cm große Quadrate aus eurem Teig aus (oder nehmt ein größeres Glas zum ausstechen). Die eine Hälfte dient als Unterlage auf die die Füllung gegeben wird und die andere als Deckel. Auf die Unterlage gebt ihr also nun 1 1/2 Teelöffel Füllung und legt danach einen Teigdeckel darüber. Mit einer Gabel drückt ihr vorsichtig beide Teigteile, am Rand entlang zusammen. Damit die ersten, fertigen Ravioli nicht austrocknen legt sie doch auf einen Teller, den ihr mit dem feuchten Tuch abdeckt. Wenn alle Ravioli gefüllt sind kommen sie für 3-4 Min. in kochendes, leicht gesalzenes Wasser. ....tada...fertig!

Wir essen die Mega-Raviolis manchmal mit Kräuter- Tomatensoße oder ganz pur ( wie heute) nur mit Butterflocken, geriebenen Käse und einer riesen Portion frischen Salat.

Lasst es Euch schmecken..... *Marie*





Kommentare:

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Bin zwar erst 30ig aber ich tuuu mich unheimlich schwer, das helle grau zu lesen ... und ich lese gern bei Dir! ... kannst Du es bitte nicht etwas dunkler machen? *lieb.frag*

Monsterraviolie, ... *hihi* sehen schon fast aus wie Maultaschen! :D

LG,
Pupe

Karlas Chaosecke hat gesagt…

Hallo,....
suuuuuper, nach so einem Rezept hab ich gesucht!
Ich hab mir nämlich die Teigfalle von T**per gegönnt,und damit werden die Ravioli bestimmt klasse!!!
lieben Dank fürs Rezept!!!

Deine Schrift ist eiklich ein kleines bisschen blass,.....*g*....

liebe Grüße
Karla

Juliane hat gesagt…

Huhu Marie,

danke für dieses Rezept! Ich hatte aber auch sehr große Mühe, die sehr helle Schrift auf dem weißen Hintergrund zu entziffern. Kannst Du die Schriftfarbe wieder dunkler machen? Das wäre toll!

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

*Marie* hat gesagt…

Uppps ich habe gar nicht gemerkt, dass man meine Schrift nicht richtig lesen kann!!! Jetzt ist es dunkler;) habt alle noch einen schönen Abend!!!

* Wiener Wohnsinn* hat gesagt…

Hallo Marie !!

Lieben Danke für das tolle Rezept !
Mir lief beim Durchlesen das Wasser im Mund zusammen :)
Da ich aufgrund meiner ursprünglichen, wohnlichen Nähe zu Italien liebend gern Italienische Speisen zubereite, freue ich mich immer wieder über neue Rezepte !
Ich werd´s mir auf alle Fälle notieren, und fürs Wochenende vormerken !!

lg melanie

Shades of Nature hat gesagt…

Mhhhh lecker! Das muss ich unbedingt
mal nachkochen. Stellst du öfter so tolle Rezepte ein? Werd gerne mal öfters bei dir vorbei schauen.
Toll, jetzt hab ich hunger.... :-)

Ich geh mir mal einen *Magenfüller-Tee* machen.

Liebe Grüße Katrin

VictoriaArt hat gesagt…

Hmmm, good! Werde das mal ausprobieren, klingt unheimlich lecker!

XX
Victoria

liebes Land hat gesagt…

Sieht lecker aus und leckerem Geruch kann man nicht lange wiederstehen. Habe meine Former auch schon lange nicht mehr benutzt. Das wäre vielleicht etwas für morgen, da alle wegen Schneefrei zu Hause sind.
Hast Du ein paar Tipps, was man rund um Sonderburg im Sommer unbedingt besuchen oder unternehmen sollte ? (Ferien der Freundin). Wäre toll.
Liebe Grüße Juditha

Min-Hus hat gesagt…

Liebe Marie,
...Danke für das tolle Rezept...sieht sooo lecker aus...kann wirklich verstehen das Ihr alle gleich zugeschlagen habt.
Lieben Gruß und schönen Abend sendet Dir Anja

Schönsinn hat gesagt…

Liebe Marie......
Ich bilde mir ein das ich den Duft sogar riechen kann!!!!!!
Hihi, und anscheinend hattest Du den richtigen Riecher für mich, denn auf dem Weg zur Arbeit habe ich mir im Auto überlegt: Mhhhhhhh, was könnte man heute denn wohl kochen?????
Ich glaube jetzt weiß ich es :-)
Liebe Grüße,
Lena

soisses hat gesagt…

die würd ich jetzt sogar nachm frühstück verspeisen! sehen lecker aus. danke fürs rezept...

maren hat gesagt…

hihi, ich kenn das aus dem russischen als Pelmeni :) Da werden sie mit einem Klecks Schmand gegessen...

Solange hat gesagt…

Looks good Marie! Hope you had a good dinner and thanks for the recipe.
Here I am, stuck with a cold, after my husband and son had it.... oh well, it's already february :-)

hope you are all fine,

Solange :-)

mamas kram hat gesagt…

Mein Mann und ich lieben selbstgemachte Ravioli. Gerne versuche ich deshalb dein leckeres Rezept aus. Da wir aber keine so grosse Form haben wie ihr, wird es bei uns aber nur die normal-grossen Ravioli geben. Danke für das tolle Rezept!
Liebe Grüsse
Doris

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Hmm, die klingen aber lecker! Das Rezept muss ich mir merken!
Viele Grüße
Mara Zeitspieler

Shippymolkfred hat gesagt…

Danke für das Rezept, und danke fürs Daranerinnern, daß ich auch irgendwo so ein Ravioli-Bastel-Teil habe :)

LG Shippy