21. Juni 2010

runde Lieblinge....



Gerade frisch aus dem Garten .......... rot-weisse Köstlichkeiten ohne Schneckenspuren und gar nicht mal soooo scharf.....mmmmhhhh!!!

Lecker auf frischen oder getoasteten Vollkornbrot.......... im Salat oder einfach PUR genascht:)

Und was wächst bei Euch so?

Seit lieb umarmt... *Marie*

Kommentare:

Bettina Augenblicke hat gesagt…

Liebe Marie,Radieschen...ich mag sie total gerne!Ich hab auch welche in einen Blumenkasten gepflanzt und hab jetzt auch schon einmal welche geerntet.nd wieder neue gepflanzt,die schmecken richtig lecker.Schöne Bilder hast du.
GGGLG.Bettina

wohnen im foto hat gesagt…

Erdbeeren wachsen bei uns und wir baden gerade darin : ) Liebe Grüße sendet Anne

Fines-Cottage hat gesagt…

Pflücksalat und Erdbeeren, habe ich im Moment. Radieschen habe ich auch gerne, aber die sind jedesmal den schnecken zum Ofper gefallen.

LG Renate

Lil hat gesagt…

Ist das süüüüüssss mit den Leckerwortspielchen daneben !!

Bei uns haben es bisher nur ein paar ziemlich krüppelige Erdbeeren geschafft - aber den Läusen und dem anderen Kroppzeuch geht es fantastisch *grummel*

Ganz lieben Gruss und guten Appetit Dir !

Lil

nähhaus hat gesagt…

Tja, bei uns wachsen nur die Schnecken und fettund unser Gemüse landet in deren Bäuchen *grrrr*
... ein paar kleine Walderdbeeren haben es aber geschafft.
... und unser schöner Feigenbaum treibt nach dem eisigen Winter nun endlich wieder aus.

Liebe Grüße und lasst es Euch schmecken!
Ursel

atinybitofheaven hat gesagt…

That's amazing♥

We don't have a garden- but we have garlic and herbs growing in the kitchen window;-) close enough;) thihi..

Have a wonderful evening!!

Hugs

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

Tolles Foto, einfach zum Reinbeißen! Gruß, Éva

Kinkerlinchen hat gesagt…

Liebe Marie,
wir hatten bei unserem Urlaub in Dänemark schon gesehen, dass die Radieschen bei Euch tol aussehen, sie sind nicht nur rund wie bei uns und sehen sooo knackig aus, lasst sie Euch schmecken!
Liebe Grüßle,
Nina

belle-blanc hat gesagt…

Radieschen, Zucchini, Gurken, Kartoffeln (La Ratte) Tomaten, Erdbeeren, Himbeeren, Brommbeeren, Fenchel, Kohlrabi, Kopfsalat, Hokaido, BabyBoos, Lauch, Blumenkohl, zig Kräuter, Stachelbeeren, Johannisbeeren uuuuuund Wassermelone... *lach* die Blühende Fraktion zähle ich jetzt mal lieber nicht auf sonst finde ich kein Ende mehr. Jedenfalls sind Deine Radieschen wunderhübsch und das mmmmhhh lecker schmecker aus Scrabble-Steinchen sieht entzückend aus...
ganz liebe Grüße Mira (die sich gerade frisch gezupfte Erdbeeren in den Mund stopft *yummy*)....

pretty organized hat gesagt…

Liebe Marie,

bei uns vergammelt eher alles...
Wir haben hier in München
schon ewig schlechtes Wetter.
Meine Rosen lassen trostlos
ihre Köpfe hängen :o(
Deine Radieschen sehen dagegen zum Anbeißen aus!
Vielleicht wird ja morgen das Wetter
bei uns besser...

Liebe Grüße

alex.

Millas hem hat gesagt…

Oh, I just love them! The swedish word for it, is "rädisor" and it's taste so good!=)

Hugs Camilla

VictoriaArt hat gesagt…

Yummm!

Galdranorn hat gesagt…

Bei mir wächst Unkraut - zum Selbstpflücken (für die, die's stört) ;o)

Wenn ich dem irgendwann mal Herr geworden bin, möchte ich auch gerne Radieschen aus dem eigenen Garten ernten. Und ganz viel anderes Gemüse.

Lecker!

mausimom's hat gesagt…

Beimir wächst nix, weil kein Garten vorhanden ;o)
Zu den Radieschen:
Puderzucker in ein Schälchen, Radieschen halbieren, mit der Schnittkante in den Puderzucker drücken und genüßlich verspeisen.
Ich hab's zuerst nicht glauben wollen, aber das schmeckt superlecker!

LiebeToll hat gesagt…

Guck' doch mal bei mir...ich kann sie zwar noch nicht essen, aber bald!;-)))

Liebe Grüße, Claudia

maren hat gesagt…

Ich hab aktuell Erdbeeren, Minischlangengurken und Holunderblüten... besonders freue ich mich aber auf meine Him- und Brombeeren, die in diesem Jahr zu ersten mal richtig gut Früchte ansetzen :)